Haltbarkeit

 

 

Aufbewahrung und Präsentation

Grafiken und Bilder lassen sich gut lagern und gegen Alterung schützen.
Auch wenn die Bilder gerahmt oder ungerahmt gezeigt und präsentiert werden, kann man sie gut vor Licht und Umwelteinflüssen bewahren.

Die Haupt Alterungsfaktoren sind:

  • Licht
  • Säure
  • Mikroorganismen

Schutz vor Licht

Licht bleicht die Farben aus und kann das Papier bräunen.
Dabei ist die direkte Sonneneinstrahlung sehr schädlich, aber auch dauerndes diffuses Tageslicht führt zu Schäden.

Der beste Schutz ist die Aufbewahrung in dunkler Umgebung.

Wenn Sie das Bild präsentieren wollen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf das Bild.
  • Vermeiden Sie möglichst auch diffuses Licht, oder vermindern Sie zumindest die Intensität und die Dauer.
  • Beleuchten Sie das Bild mit Kunstlicht. Kunstlicht enthält nicht soviel UV-Anteile, so dass Papier und Farben weitgehend geschont werden.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls Spezialglas, dass UV-Licht absorbiert.

Die Bräunung des Papiers durch Licht läßt sich zum guten Teil durch eine chemische Reinigung entfernen.
Ausgeblichene Farben lassen sich eventuell retouschieren.

Schutz vor Säure

Der größte Feind bei altem Papier, ist die Säure im Papier.
Eine Behandlung zur Entsäuerung stoppt diese Selbstzerstörung nachhaltig.
Danach ist das Papier weitgehend gegen die Selbstzerstörung gesichert.

  • Lassen Sie Ihre Bilder und Grafiken prüfen (Säuremessung).
  • Lassen Sie die Bilder und Grafiken gegebenenfalls entsäuern.

Säurehaltige Substanzen in der Nachbarschaft (Passpartout, Trennblätter, Klebebänder usw.) können ein Papier ebenso schädigen.

  • Entfernen Sie alle unbekannten Materialien aus der Umgebung des Bildes.
  • Benutzen Sie säurefreies Passpartoutpapier.

Schutz vor Mikroorganismen

Der erste Schutz vor Mikroorganismen, ist die Beseitigung aller Organismen durch chemische Bearbeitung.
Einmal gereinigt, kann die Grafik dann durch ein geeignetes Mittel dauerhaft geschützt werden.

  • Lassen Sie Ihre Bilder und Grafiken auf Befall prüfen und gegebenenfalls chemisch reinigen.
  • Schützen Sie die Bilder und Grafiken durch ein geeignetes Mittel vor weiterem Befall.